Auswärtige Angelegenheiten
Treffen mit Drittländern

Jean Asselborn hinterlegt am 5. Oktober 2015 in Istanbul die Beitrittsurkunde der Europäischen Union zum Abkommen über Handelserleichterungen

05-10-2015

Anlässlich des Treffens der Handelsminister der G20-Staaten am 5. Oktober 2015 wird sich der Minister für auswärtige und europäische Angelegenheiten, Jean Asselborn, in seiner Funktion als Vorsitzender des Rates Auswärtige Angelegenheiten (Handel) in Istanbul einfinden, um im Beisein der Europäischen Kommissarin für Handel, Cecilia Malmström, dem Generaldirektor der Welthandelsorganisation, Roberto Azevedo, die Beitrittsurkunde der EU zum Abkommen über Handelserleichterungen zu übergeben, das bei der 9. WTO-Ministerkonferenz im Dezember 2013 auf Bali geschlossen wurde.

Dessen Verabschiedung wird einen bedeutenden Erfolg bei den Verhandlungen über die „Doha-Entwicklungsagenda“ darstellen, die 2001 aufgenommen wurden. Vor allem die vorgesehenen Handelserleichterungen werden dazu beitragen, dass sich die Weltwirtschaft in den kommenden Jahren erholen wird.

Mitteilung vom Ministerium für auswärtige und europäische Angelegenheiten

  • Letzte Änderung dieser Seite am 05-10-2015