Justiz und Inneres
Ratssitzung

Außergewöhnlicher Rat Justiz und Inneres am 22. September 2015

22-09-2015

Der luxemburgische Minister für Immigration und Asyl Jean Asselborn hat im Namen des luxemburgischen EU-Ratsvorsitzes einen außergewöhnlichen Rat „Justiz und Inneres“ für Dienstag, den 22. September 2015 in Brüssel einberufen.

Dieser außergewöhnliche JI-Rat soll die Sitzung des 14. September weiterverfolgen. Der Rat soll, so wünscht es sich der luxemburgische Vorsitz, einen Beschluss annehmen zu einem temporären Umverteilungsmechanismus von 120.000 Menschen, die internationalen Schutz benötigen, und die aus Mitgliedsstaaten kommen, welche einer außergewöhnlichen Migrationssituation ausgesetzt sind.        

Der luxemburgische Minister für Immigration und Asyl Jean Asselborn wird seine Kontakte mit seinen Amtskollegen vor der Ratssitzung weiterverfolgen.

Mitgeteilt vom luxemburgischen EU-Ratsvorsitz

  • Letzte Änderung dieser Seite am 15-09-2015